Seite auswählen

PBButtons

PBButtons ist eine Programmsuite, die Laptop-spezifische Funktionen unterstützt und unter Linux wieder verfügbar macht. Grundsätzlich wurde es entwickelt, um die speziellen Hotkeys eines Apple iBooks, Powerbooks oder TiBooks zu unterstützen, aber seit Version 0.5 wurde das Design geändert, um alle Arten von Laptops oder Notebooks zu unterstützen. Seit der Version 0.8.0 wurde die Unterstützung für MacBooks hinzugefügt.

Mit diesem Programm werden die Tasten für die Displayhelligkeit, die Lautstärke von Lautsprecher und Kopfhörer, die Stummtaste und die Auswurftaste wie erwartet bedient. Der Daemon übernimmt auch einige Aufgaben des Energiemanagements, wie z.B. Warnungen bei schwacher Batterie, Dimmen der Anzeige im Leerlauf, Einschlafbefehl, etc.

Der Hauptteil von PBButtons ist der Daemon pbbuttonsd, der als Server fungiert, der die gesamte Arbeit erledigt. Es läuft im Hintergrund und sollte vorzugsweise beim Booten gestartet werden. Mehrere Clients können sich registrieren, um Nachrichten über Ereignisse vom Server zu erhalten.

Einer der Mandanten ist GTKPBButtons. Es zeigt kleine, vollständig thematisierbare Popup-Fenster an, wenn eine Nachricht von den Daemon-Pbbuttonsd erscheint.

Ein weiterer Client ist PowerPrefs, der es erlaubt, einige pbbuttonsd-Optionen zur Laufzeit zu ändern, z.B. um den Schlaf vorübergehend zu deaktivieren, um ein größeres Projekt zu kompilieren.

Der kleinste Client ist pbbcmd, der es erlaubt, alle pbbuttonsd-Optionen zur Laufzeit von der Kommandozeile aus zu ändern. Es könnte nach dem Status jeder Option fragen und diese auch ändern. Dieser Client ist nun Teil des Pakets pbbuttonsd.

Download

https://sourceforge.net/projects/pbbuttons/