Microsoft Windows 10 Professional 32/64 Bit OEM Product Key & Lizenz legal kaufen

Microsoft Windows 10 Pro Lizenz Preisvergleich

  • Microsoft Windows 10 Pro Lizenz günstig online kaufen ab € 6,50
  • Seriöse & legale Online Shops im Preisvergleich
  • Product Key sofort erhalten und die Software schnell herunterladen

Microsoft Windows 10 Pro Key Preise

Shop Preis Weiter
Lizenzexpress € 6,50 Kaufen
Softwarehexe.de € 15,90 Kaufen
IT-Nerd24 € 18,99 Kaufen
Software Eule € 19,99 Kaufen
Softwarebilliger.de € 22,32 Kaufen
Lizenzworld € 29,95 Kaufen
Lizenzking € 29,99 Kaufen
Software-Dealz € 34,99 Kaufen
Software-Riese € 39,99 Kaufen
Lizengo € 39,99 Kaufen

Dieser Preisvergleich wurde zuletzt aktualisiert am 26. Oktober 2020 um 7:50. Der niedrigste Preis zu diesem Zeitpunkt: € 6,50 bei Lizenzexpress.

Die Preise werden regelmäßig automatisch überprüft, maßgeblich ist aber immer der Preis auf der verlinkten Seite des Shops.

Microsoft Windows 10 Pro Download – Product Key & Lizenzschlüssel seriös online kaufen

Ihre Vorteile:

  • Lizenschlüssel ohne Laufzeit oder Einschränkungen
  • Software sofort kostenlos downloaden
  • Preisvergleich von legalen Online-Shops für Deutschland, Österreich und die Schweiz
  • Immer den günstigsten Preis finden durch automatische Aktualisierung der Preise auf unserer Seite

 


 

Microsoft Windows 10 Professional 32/64 Bit OEM Download

Am 29.7.2015 veröffentlichte Microsoft sein neues Betriebssystem Windows 10. Mit dem Nachfolger von Windows 8.1. überraschte der Software-Unternehmen mit einem völlig neuen Konzept. Unter anderem ist Windows 10 auch in der Version Windows 10 Mobile erhältlich, die auch auf einigen mobilen Geräten läuft.

Das klassische Versionsmuster sieht Microsoft mittlerweile als überholt an. In Zukunft versteht sich der Konzern als Dienstleister, der den Nutzern nicht nur Sicherheitsupdates bereitstellt, sondern auch immer wieder neue Funktionen hinzufügt, die bei vorherigen Installationen nicht enthalten waren. Die regelmäßigen Updates, um Schwachstellen zu beheben, unterscheiden Windows vom Betriebssystem Android. Besonders für preiswerte Smartphones werden nach meist einem Jahr keine Patches mehr bereitgestellt.

Kompatibel mit diversen Geräten

Windows 10 ist eine übergreifende, einheitliche Softwareplattform, die auf verschiedenen Geräteklassen zum Einsatz kommt. Dazu gehören weiterhin der traditionelle Desktop-Computer und das Notebook, aber auch Tablets, Smartphones und Convertibles. Sogar der Raspberry Pi läuft jetzt mit Windows, ebenso wie die Xbox One. Bei den Convertibles erkennt das Betriebssystem dank der „Continuum“-Funktion automatisch, ob der User eine Tastatur angeschlossen hat, und wechselt entsprechend zwischen Tabletmodus und Tastatureingabe.

Die Zielgruppen von Windows 10 Pro

Die Pro-Version der Betriebssystems Windows wendet sich zunächst an den anspruchsvollen privaten Nutzer. Sie enthält sämtliche Features, die von Microsoft angeboten werden. So ist es zum Beispiel möglich, mit Bitlocker die eigene Festplatte zu verschlüsseln. Windows 10 Home hingegen ist zwar ein voll ausgereiftes Betriebssystem, einige wesentliche Elemente und Funktionen sind in dieser Programmversion allerdings nicht enthalten.

Auch bei der beruflichen Nutzung bietet die Pro-Version diverse Vorteile. Der User kann seinen eigenen Rechner auch am Arbeitsplatz verwenden und sich in die dort genutzte Internet-Domain einloggen. Zusätzlich werden die von der IT des Unternehmens festgesetzten Gruppenrichtlinien mit übernommen.

Außerdem berücksichtigt Windows 10 Pro, dass in einigen Unternehmen noch Web-Anwendungen genutzt werden, die ausschließlich im traditionellen Internet Explorer laufen. Deshalb ist der Internet Explorer 11 aus Gründen der Kompatibilität weiter enthalten.

Die Vorteile von Windows 10 Pro gegenüber Windows 10 Home

In Windows 10 Pro ist die Verschlüsselungstechnologie Bitlocker enthalten. Mit Windows Vista war diese Funktion eingeführt worden, die seither stetig weiterentwickelt wurde. Das Boot-Laufwerk oder andere Laufwerke kann der User damit verschlüsseln. Sogar für USB-Sticks oder ein externes Laufwerke steht Bitlocker dem Anwender zur Verfügung.

Damit hat der Windows-Nutzer die Möglichkeit, alle auf seinem Rechner vorhandenen Daten und Informationen bequem zu verschlüsseln. Hat er Windows aufgerufen, verfügt er über den vollen Zugriff auf alle seine Dateien. Windows 10 entschlüsselt im Hintergrund automatisch seine Daten, wenn er darauf zugreift. Wird der Computer aber gestohlen oder versucht ein Fremder, sich Zugriff zu verschaffen, gelangt er nicht an die Inhalte auf dem Rechner.

Remote Desktop

Nur in der Windows Pro-Version sind die Tools enthalten, die man für einen Remote-Zugriff braucht. Wer etwa von Zuhause seinen Rechner am Arbeitsplatz einsehen will, für den ist diese Funktion nützlich. Zwar wird diese Funktion auch bei Windows 10 Home mitgeliefert, hier erhält man aber nur den „unterstützten“ Zugriff auf einen anderen Rechner.

Hyper V

Vor allem für professionelle Programmierer ist Hyper V interessant. Mit dieser Funktion kann ein anderes Betriebssystem unter Windows ausgeführt oder simuliert werden. Nicht nur Windows kann so aufgerufen werden, sondern auch das Linux-Betriebssystem. Wer ein neues Programm oder ein Betriebssystem testen will, nutzt diese Funktion, um zu sehen, ob das Programm auch unter Linux läuft.

Updates besser kontrollieren

Microsoft bietet seinen Kunden regelmäßig Updates an. Wer Windows 10 Home nutzt, erhält diese Patches unbedingt sofort. Allenfalls kann er das Installieren um ein paar Stunden verzögern. Unter Windows 10 Pro hat der User differenzierte Möglichkeiten, die Updates zu steuern, den Zeitpunkt der Installation selbst festzulegen.

Denn es ist nicht selten vorgekommen, dass sich dein Update als fehlerhaft erwiesen hat. Anschließend musste es dann mühevoll deinstalliert werden. Mit der Pro-Version kann der Anwender einfach einige Tage warten, wenn das Update zur Verfügung gestellt wird. Hat sich dann herausgestellt, dass dieses Patch keine Probleme verursacht, kann man es mit Verzögerung installieren.

Die Möglichkeiten, Windows Update zu konfigurieren, findet der User in den Einstellungen unter „Erweiterte Optionen“. Mit dem Schalter „Update aussetzen“ legt man fest, dass für die folgenden 35 Tage Updates nicht mehr aufgespielt werden. Größere Funktions- oder Qualitätsupdates lassen sich um maximal 365 Tage hinauszögern, und zwar mit „Installationszeitpunkt für Updates auswählen“.

Windows Sandbox und WDAG

WDAG ist seit April 2018 Bestandteil von Windows 10 Pro. Zuvor war nur die Business-Version mit dieser Funktion ausgestattet. „Windows Defender Application Guard“, so die komplette Bezeichnung von WDAG, erlaubt dem Windowsanwender, den Browser innerhalb einer Sandbox zu nutzen. Damit surft er in einer komplett abgesicherten Umgebung. Die Windows-Sandbox ist eigentlich eine reduzierte Variante des schon genannten Hyper V.

Die Systemanforderungen

Der Prozessor sollte mit einer Taktfrequenz von mindestens 1 GHz arbeiten. Interessant ist auch, dass sogar für ältere AMD-Prozessoren Patches verfügbar sind, mit denen auch betagte CPUs mit Windows 10 zurecht kommen. Der Arbeitsspeicher sollte für das 32-Bit-System 1 GB zur Verfügung stellen, 2 GB verlangt die 64-Bit-Version. Auf der Festplatte benötigt das Betriebssystem 16 GB für das 32-Bit-Betriebssystem, für die 64-GB-Variante werden 32 GB erwartet. Übrigens müssen im laufenden Betrieb 5 GB auf der Festplatte verfügbar sein, sonst können Updates nicht installiert werden.

Die Grafikkarte sollte zumindest über DirectX 9 verfügen (oder höher) und mit dem WDDM 1.0-Treiber ausgestattet sein. Das Display braucht mindestens eine Auflösung von 800 x 600. Für die Erst-Installation des Betriebssystems wird eine Internetverbindung benötigt.

Häufig gestellte Fragen zum Microsoft Windows 10 Pro OEM Preisvergleich

Je nach Preis und Verfügbarkeit können folgende Anbieter in unserem Vergleich erscheinen: Amazon, Blitzhandel24.de, Ebay, ESDownload.de, Express-Key.de, Licensix.com. Lizensio.de, Lizenzexpress.de, Lizenzhaus.de, Lizenzking.de, MMOGA.de, Rakuten, Software-Riese.de, Softwarebilliger.de, Softwarehexe.de, Vollversion-kaufen.de.

Je nach Anbieter stehen eine oder mehrere der folgenden Bezahlmethoden zur Verfügung: Kauf auf Rechnung, Ratenkauf, PayPal, Kreditkarte (Visa, MasterCard, American Express), Vorkasse bzw. Überweisung, Klarna Sofortüberweisung, Giropay, Bitcoin, Amazon Pay, Paydirekt, und Paysafecard.

Nach dem Kauf des Product Keys wird i.d.R. ein kostenloser iso Download angeboten. Möchten Sie das Produkt von einem Datenträger (DVD / USB Stick) aus installieren, so bieten manche Shops den Versand eines Datenträgers gegen Aufpreis an.

Die Lizenzschlüssel stammen oftmals aus dem Überschuss von Volumenlizenzen, die nicht zur Produktaktivierung verwendet wurden. Der Bundesgerichtshofs urteilte, dass der Weiterverkauf dieser Lizenzen unter bestimmten Voraussetzungen legal ist. Einige Anbieter haben ein TÜV-zertifiziertes Übertragungsverfahren für die Lizenzen. Andere lassen sich freiwillig anwaltlich prüfen, um das Geschäftsmodell urheberrechtlich zu validieren.

In unserem Key Preisvergleich sind nur seriöse und legale Online Shops aufgeführt, in denen die Software Lizenz sicher gekauft werden kann. Wir legen wert auf gute Bewertungen, Testsiegel (z.B. TÜV, Trusted Shops und eKomi) und einen technisch einwandfrei sicheren Kauf -und Bezahlvorgang. Für den Fall, dass es doch einmal ein Problem gibt haben alle Anbieter einen Kundenservice und oftmals eine Geld-zurück-Garantie. Die Produktschlüssel sind i.d.R. unbefristet nutzbar.

Load More