Seite auswählen

CryoPID

Mit CryoPID können Sie den Zustand eines laufenden Prozesses unter Linux erfassen und in eine Datei speichern.
Diese Datei kann dann verwendet werden, um den Prozess später wieder aufzunehmen, entweder nach einem Neustart oder sogar auf einem anderen Rechner.

Der Vorteil von CryoPID gegenüber anderen für Linux verfügbaren Checkpointing-Systemen ist, dass es keiner vorherigen Überlegungen bedarf, um es für einen Prozess zu verwenden.
Binärdateien benötigen keine Modifikationen oder spezielle Ladeverfahren. Die checkpointed binary muss auch nicht gekillt werden.

Download

Download unter https://sourceforge.net/projects/cryopid.berlios/